Versionshistorie

Versionshistorie capella melody trainer

Korrekturen und Änderungen

 

 

Version 1.1 - 04 (2016-06-13)

  • Neues Aktivierungs-Modul cddvd 3.0-66 / qcddvd 1.0-04
  • Zeitlich begrenzte Testversion
  • Sprachumschaltung deaktiviert; Sprachprüfung der Seriennummer
  • Umstellung Links capella.de -> capella-software.com
  • Hinweis bei Eingabe Seriennummer: Aufheben!
  • Aktualisierter Splashscreen
  • Kosmetik Infodialog

 

Version 1.1 - 03 (2016-01-13)

  • Neues Aktivierungs-Modul 3.0-65 (erneute Anpassung an Windows 10)
  • capella-Import (neues captune-Modul 6.1-08.1 für Windows):

     - Absturz beim Start vom melody trainer behoben
     - Viele Kleinigkeiten ...

 

Version 1.1 - 02 (2015-09-29)

  • Neues Aktivierungs-Modul 3.0-64 (Anpassung an Windows 10)
  • aktualisierter Splashscreen
  • Doku: Support Windows 10 ergänzt, Mac angehoben OS X 10.6 -> 10.7

 

Version 1.1 - 01 (2014-12-08)

Neue Features:

  • erste Mac-Version

  • Software-Verstärkung für Mikrofonsignal
    In der Sound-Einrichtung kann das Aufnahmesignal nun software-mäßig angehoben werden, sollte der Pegel des angeschlossenen Mikrofons sehr schwach sein.

Fehlerkorrekturen:

  • Anzeige der Online-Hilfe funktionierte manchmal nicht oder war nicht aktuell

  • Doku: Support für Windows XP gestrichen

Version 1.1 - 00 (2014-05-21)

Neue Features:

  • Unterstützung englische Sprache :
    capella melody trainer ist nun auch in englisch verfügbar. Die Sprache kann auch nach der Installation unter „Extras -> Sprache“ umgestellt werden.
  • Die Gesamtbewertung erfolgt nun standardmäßig durch 0 – 5 Sterne, nicht mehr als Note 1 – 5; dies ist international verständlich. Das alte System ist weiterhin über Kontextmenü der Gesamtbewertung verfügbar.
  • Zusätzliche Zoom-Möglichkeit: Aufklappbares Kreuz oben links. Kann im Menü „Ansicht“ an- und ausgeschaltet werden.
  • Export der Mikrofonaufnahme als WAV-Datei
  • Beim Scrollen mit gedrückter rechter Maustaste bzw. beim Zoomen mit Strg + gedrückter rechter Maustaste werden nun die Scrollbalken mit Pfeilchen animiert, um darauf hinzuweisen, wie man denselben Effekt auch durch Bedienung der Scrollbalken erreichen kann.
  • Alle Zoom-Knöpfe (neues Zoom-Kreuz im Hauptfenster, Lupe, Obertöne) haben nun Auto-Repeat-Funktion: Kontinuierliches Zoomen durch gedrückt gehaltene Maustaste möglich.
  • Demoversion: Wählt der Benutzer „Extras -> Sound-Einrichtung“, wird die Uhr der Demozeit (15 bzw. 5 min) nun so lange angehalten. So kann man die Sound-Einrichtung in Ruhe durchführen.
  • Doku: Im Abschnitt „Wie bekomme ich meine Noten nach capella melody trainer?“ wurden weitere Links für Midi-Dateien ergänzt.
  • Das PDF-Handbuch ist nun auch über das Menü „Hilfe“ im Programm verfügbar (in der jeweils eingestellten Sprache).

Fehlerkorrekturen:

  • Sound-Einrichtung: Die Geräteliste aktualisiert sich nun periodisch, so dass ein nachträglich eingestecktes Gerät (z.B. USB-Headset) jederzeit erkannt wird.
  • Sound-Einrichtung: Tritt beim Aufnahmegerät ein Fehler auf, wird der angezeigte Pegel jetzt auf 0 zurückgesetzt (vorher blieb der vorherige Wert stehen).
  • Maßnahme gegen kumulativen Versatz:
    In sehr seltenen Fällen kann es zu einer Verschiebung zwischen Aufnahme und Solltönen kommen, die während der Dauer des Stücks immer größer wird und sich daher mit der gewöhnlichen Kalibrierung unter „Extras / Sound-Einrichtung“ nicht ausgleichen lässt.
    Gegen diesen Fehler kann nun ein Workaround aktiviert werden, der aber ggfl. auf manchen Systemen andere Nachteile hat und daher standardmäßig nicht aktiviert ist. Sollten Sie betroffen sein und möchten ihn aktivieren, kontaktieren Sie bitte capella-software.
  • Haltebögen werden jetzt immer angezeigt.
  • Vorspiel falscher Solltöne:
    Wenn bei Midi-Dateien eine Stimme als Übestimme gewählt wurde, die mehrere gleichzeitig klingende Töne enthält (der Benutzer kann dann im Stimmenwahl-Dialog zusätzlich den gewünschten Ton auswählen), die aber nicht akkordisch wechseln (z.B. Überbindungen), konnte es zu Inkonsistenzen zwischen der optischen Anzeige der Solltöne und des Vorspiels derselben kommen (falsch war das Vorspiel). Dies ist nun behoben.
  • Beispiel „Der Mond ist aufgegangen“: Tempo herabgesetzt.
  • Beispiele: Rechtschreibfehler in Dateinamen korrigiert.
  • Beim Zoomen mit Strg + rechter Maustaste konnte das Zoom-Kreuz verrutschen, wenn sich die Breite des linken Teilfensters „Notenzeilenkopf“ änderte. Diese Breite wird jetzt während des Zoom-Vorgangs eingefroren.
  • Option „Lücken auffüllen“ beim Liedtext: Töne, zu denen eine Haltelinie führt, werden nun nicht mehr aus anderen Stimmen aufgefüllt.
  • Bei capella-Dateien mit Wiederholungen wurde manchmal Liedtext aus einer falschen Strophe importiert. Dies ist korrigiert.
  • capella-Import (neues captune-Modul 6.0-06):
    o Absturz beim Laden mancher capella-Dateien behoben.
    o Akkorde im Midi-Schlagzeugkanal wurden nicht gespielt (nur die oberste Note). Dies ist nun behoben.


Version 1.0 - 06 (2013-11-25)

  • Nachbesserungen im Lizenz/Aktivier-Mechanismus unter Windows 8.1

Version 1.0 - 05 (2013-10-29)

  • Erste Release-Version