capella-scan 8.0-23

Versionshistorie capella-scan 8.0-23

capella-scan und capella scan & play (31.10.16)

mit captune 6.1.9.4

 

  • Die Toolbars waren auf hochauflösenden Bildschirmen zu klein.
  • Darstellungsfehler behoben bei ganzen punktierten Noten mit Abbreviaturbalken.
  • Zeilenabstände größer als 100 werden auf das capella-Limit von 100 beschränkt.
  • Beim Music-XML-Export wurde manchmal 4/4 statt C gespeichert.
  • Eine seltene Variante von BMP-Dateien konnte nicht geladen werden.
  • In einer bestimmten rhythmischen Konstellation wurden 1. und 3. Stimme hin- und hergetauscht, sobald der Rhythmus neu analysiert wurde.
  • Beim Wiederherstellen eines Erkennungsstands wurden Textformatvorlagen kursiv, wenn sie in den Noten genau einmal vorkamen.
  • Endlosschleife nach Erkennung eines exotischen Unicode-Zeichens behoben.
  • CapToMusic vom 11.10.2016