Arrangierwerkzeuge

Arrangierwerkzeuge von capriccio

Das Spuren-Fenster

Spuren-FensterDas wichtigste Fenster ist das Spuren-Fenster. Rechts sind die Spuren als Balken dargestellt; hier können Sie direkt mit der Maus Blöcke markieren und bearbeiten. Es ist auch möglich, Spurteile oder ganze Spuren nach capella zu kopieren, wo sie in Notenschrift dargestellt werden. Links sind die Spureigenschaften dargestellt. Hier legen Sie auch fest, welche Spuren aufgenommen, welche beim Playback erklingen, welche auf Solo geschaltet oder "geloopt" werden sollen.

Das Tempo-Fenster

Tempo-FensterMit dem komfortablen grafischen Tempoeditor gestalten Sie Tempoänderungen als festen Wert, prozentual oder für sanfte Übergänge mit dem "Zeichenstift". Hier können Sie auch Ihren capella-Partituren den letzten rhythmischen Schliff geben! Profis können in ähnlichen Fenstern auch andere Controller-Events grafisch bearbeiten.

Der Audio-Pool

Audiopool-FensterDer Audio-Pool verwaltet die Audio-Dateien, die auf einzelnen Spuren liegen. Hier bearbeiten Sie auch die Audiodaten komfortabel. Das ist wichtig, um die Daten bei Bedarf haargenau an die Midi-Spuren anzupassen. Außerdem verändern Sie hier die Lautstärke u.v.m.

Das Event-Fenster

Event-FensterIm Event-Fenster sind Sie sozusagen auf Tuchfühlung mit den einzelnen Midi-Botschaften. Hier können Sie jeden Ton oder jedes andere Midi-Ereignis wie unter dem Mikroskop nach allen Regeln der Kunst bearbeiten. Midi-Anfänger brauchen dieses Fenster gewöhnlich nicht.

Das Klavier-Fenster

KlavierfensterDas Klavier-Fenster zeigt die Töne direkt als Balken in einem Klaviertasten-Raster (Sie sehen links die Klaviatur!). Auch hier können Sie mit der Maus Töne "malen" und verändern. Rhythmen werden besonders dargestellt.

Der Mixer

MixerfensterDer Mixer wird wie ein Studiomischpult bedient. Hier sind Sie Herr über sämtliche Wiedergabe-Eigenschaften. Legen Sie während des Abspielens “live” die Stereobasis, die Lautstärke usw. fest und mischen Sie bei der Aufnahme neue Spuren ein.