Im- und Export

Im- und Export

capella verwendet das eigene CapXML-Format und unterstützt das MusicXML-Format. capella kann MusicXML importieren sowie exportieren (in capella start bedingt bzw. nicht möglich). Beim CapXML- und MusicXML-Format bleibt das Partiturlayout weitestgehend erhalten.

Midi

capella kann Standard-Midi-Dateien (Format 0 und 1) lesen und Format 1 schreiben. Damit steht Ihnen die gesamte Midi-Welt als Grundlage für Ihren Notendruck und als Ziel für Ihre Veröffentlichung zur Verfügung.

Grafik

Grafiken und Bilder, die Sie mit anderen Windows-Anwendungen erstellt haben, fügen Sie einfach in Ihre capella-Partitur ein. Umgekehrt exportieren Sie Notenbilder in praktisch jedem beliebigen Bildformat in andere Programme: Textverarbeitung, Bildbearbeitungsprogramm, DTP-Programm, HTML-Editor usw. (Nicht in capella start.)

Web-Publishing

Das Internet ist für Ihre Partituren nur noch einen Mausklick entfernt. Der Webseiten-Export verlangt von Ihnen keinerlei Kenntnisse über die Gestaltung von Internetseiten. Sie klicken auf das Symbol für den Webexport, und im Nu haben Sie eine grafisch überzeugend gestaltete Webseite mit Ihrer Partitur samt eingebettetem Player. (Nicht in capella start.)
So können die Besucher Ihrer Webseite Ihr Werk auch anhören (Browser-Plugin erforderlich). Das funktioniert auch mit beliebig großen Partituren - der Betrachter kann durch die gesamte Partitur über automatisch gesetzte Links blättern.