Quickinfo für Chorleiter/Chorsänger

Nur zwei von vielen Möglichkeiten...

Chorpartituren in drei Atemzügen

  • Ihre Chornoten können Sie mit Text blitzschnell einscannen oder selbst schreiben.
  • Wenn Ihr Chor es lieber etwas tiefer mag: Sie transponieren jede Partitur mit einem Mausklick.
  • Bei großen Chorwerken stellen Sie ebenso schnell Auszüge für Einzelstimmen oder Gruppen her.
  • Wenn Sie selbst Chorsätze komponieren: Diese Arbeit übernimmt spielend tonica fugata.
    tonica fugata kontrolliert auch Ihre eigenen Arbeiten.
  • Die Partitursammlung im Internet enthält weltliche und geistliche Chorsätze als capella-Partituren, die Sie beliebig bearbeiten können.
  • Sie verteilen die Chornoten per E-Mail oder auf CD - Ihre SängerInnen verwenden den kostenlosen capella reader.
 

capella playAlong macht aus Wackelkandidaten souveräne Chorsänger.

  • Als Chorleiter stellen Sie aus Ihren capella-Partituren oder Midi-Dateien blitzschnell eine CD für alle Stimmen zusammen.
    • Nacheinander lassen Sie jeweils den Sopran, Alt, Tenor, Bass weg.
    • Sie können das gleiche Stück nacheinander in mehreren Tempi auf die CD bringen.
    • Ihre Sängerinnen und Sänger können zuhause ohne Stress üben.
    • Hierfür benötigen Ihre Sänger keinen PC - sie üben im Wohnzimmer mit der HiFi-Anlage oder im Auto oder...
  • Wenn Sie selbst Sänger sind:
    • Brennen Sie sich eine CD mit den Stücken, die Sie üben möchten.
    • Auf der gleichen CD bringen Sie mehrere Varianten unter: Einmal heben Sie Ihre Stimme in der Lautstärke an und setzen das Tempo langsam; in einem anderen CD-Track lassen Sie Ihre Stimme weg und verwenden das Originaltempo.
    • Bei der nächsten Chorprobe sind Sie optimal vorbereitet!