Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
Immer wenn es knifflig wird...

Immer wenn es knifflig wird...

Anwenderfragen jeglicher Art, angefangen von „Wie bearbeite ich den Liedtext in den Noten, wie kann ich in capella-scan die Solostimme dem richtigen Instrument in der Partitur zuordnen?“ bis hin zu aufwändigen Notationen bei Gitarren- oder Klaviernoten sind ebenso mein Spezialgebiet wie technische Probleme. Die verschiedenen Systeme von Windows und auch Mac OS stellen uns immer wieder vor neue Herausforderungen.

Meine Aufgaben: Support, Tests, Lehrgänge,...

Zu meinem umfangreichen Aufgabengebiet gehören noch weitere Bereiche: Supportmails beantworten, aufwändigere Installationen betreuen, Web-Konferenzen durchführen, unsere Programme abschließend testen und veröffentlichen, die Web-Seite pflegen, das Lizenzsystem für Schulen und Vereine betreuen (CodeMeter) und - seit neuestem - Produktvideos erstellen.
Einmal im Jahr fahre ich auf die Burg Fürsteneck und leite dort ein capella- & capella-scan- Wochenendseminar. Dieses Wochenende ist für mich immer ein Highlight – die Atmosphäre einer mittelalterlichen Burganlage und die Gemeinschaft sehr netter Kursteilnehmer sorgen für ein besonderes gemeinsames Lernerlebnis.

Support für capella Vienna orchestra

Mein Lieblingsprogramm von capella-software ist das capella Vienna orchestra. Meine Noten gespielt von Profimusikern in einer Kathedrale, das hat etwas… Ich gebe es zu, es ist nicht ganz einfach zu installieren, aber das ist bei Klangbibliotheken generell so. Zum Glück gibt es die Web-Konferenz, die ich bei diesen speziellen Installationsschwierigkeiten kostenfrei durchführe. Bisher habe ich es immer geschafft, die Klänge bei allen Kunden zum Klingen zu bringen.

Persönliches

Also, ich arbeite sehr gerne bei capella-software! Langweilig wird es nie! Auch zu Hause nicht. Da freuen sich meine Familie, unser Haus und Garten und unser Kater Gershwin über meine Aufmerksamkeit. Im Moment bleibt leider nur sehr wenig Zeit für mein eigentliches Hobby Musik (Horn, Gesang und Chorleitung). Aber es kommen sicherlich auch mal wieder ruhigere Zeiten… :)

14. Januar 2015, von Anke Ninnemann

Kommentare