Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
capella-scan 8.0-22

Versionshistorie capella-scan 8.0-22

capella-scan und capella scan & play (20.06.16)

mit neuer captune 6.1.9.4

 

  • Toleranterer Umgang mit fehlerhaften csc-Dateien.
  • Noten werden standardmäßig rhythmisch getrennt, wenn in der Zeile keine zwingende zweistimmigkeit gefunden wurde.
  • Wenn alle Kriterien zum Zeilenidentifizieren abgewählt waren, wurde fälschlich auch die manuelle Zeilenbeschreibung aus den Zeileneigenschaften ignoriert.
  • Das Kriterium "durchgezogene Taktstriche" wurde manchmal nicht berücksichtigt.
  • Kleine Notenköpfe wurden manchmal mit großen Hälsen erkannt und kamen in capella dann als große Noten an.