Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Versionshistorie capella start 7.1-37

Version 7.1-37, 13.1.2017:

Diese Version ist installierbar entweder durch Herunterladen und Ausführen des vollständigen Installationspaketes oder über die Funktion Hilfe – Online-Aktualisierung, falls Sie mindestens capella 7.1-01 installiert haben. Sie brauchen eine frühere Version von capella 7 nicht zu deinstallieren. Wenn Sie eine frühere Version von capella 7 installiert und lizenziert haben, brauchen Sie den Lizenzcode nicht neu einzugeben. capella setzt beim ersten Start nach der Aktualisierung von einer Version vor 7.1-00 die Werkzeugleistenkonfiguration auf den Auslieferungszustand zurück. Das ist leider nicht zu vermeiden wegen einer kleinen Änderung des Bearbeiten-Menus.

Fehlerkorrekturen

  • Beim Kopieren und Einfügen von Noten mit angehängten transponierenden Grafikobjekten innerhalb derselben Tonart kommt es nicht mehr (ab 5 Vorzeichen) zu unbeabsichtigten enharmonischen Verwechslungen.
  • Im Dialog Mustersystem – Transposition für transponierende Instrumente werden für die Schaltfläche „Notenbild entsprechend transponieren“ jetzt auch die ggf. vorgewählten zuzüglichen Oktaven beachtet.
  • Falls eine .cap-Datei dadurch beschädigt ist, dass die Inhalte von Freiformtexten oder WMF-Bildern fehlen, kann capella diese Datei jetzt trotzdem ohne Absturz weiterverarbeiten und abspeichern. Das war für .capx-Dateien bereits mit Version 7.1-06 behoben worden.
  • Beim Speichern eines lebenden Stimmenauszuges als einfache capella-Datei konnten Freiformtexte, die nur aufgrund der Gültigkeitsfestlegung in den Stimmenauszug übernommen wurden, vertauscht werden.