Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Am Anfang steht...

  • 21.05.2015

... die standard.cap

Dieser Tipp gilt nur für capella 7.1 oder ältere Versionen.

Wenn Sie capella starten, sehen Sie zuerst dies und einen blinkenden Cursor:

Jetzt kann die Noteneingabe direkt beginnen. Oder Sie ändern zunächst das Mustersystem. Oder Sie rufen den Pariturassistenten auf, um die Besetzung einzurichten.

Immer dasselbe?

Wenn Sie schon im voraus wissen, dass Sie immer für dieselbe Besetzung, z.B. für vierstimmigen Chor schreiben, dann möchten Sie vielleicht, dass Sie sofort ein passend eingerichtetes System sehen. Das geht so: 

  • Legen Sie eine capella-Datei an, die alle von Ihnen gewünschten Eigenschaften (Besetzung, Schlüssel, Schrift für Liedtext...), aber keine Noten enthält.
  • Speichern Sie diese Datei unter dem Namen "standard.cap" (nicht capx!) im Programmverzeichnis unter

c:\Program Files\capella-software\capella 7\templates\standard.cap

Achtung: Hierfür brauchen Sie die Schreibberechtigung im Programmverzeichnis!

Immer, wenn Sie capella starten oder eine neue, leere Partitur erzeugen, wird standard.cap geöffnet. Indem Sie diese Datei überschreiben, erhalten Sie stets die selbst gemachte Vorlage.