Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Transkription

  • 26.05.2014

Wenn Sie Noten in einen anderen Schlüssel setzen, haben Sie dafür zwei Möglichkeiten:

  • Beispiel 1: Eine Cello-Stimme soll von einer Bratsche gespielt werden (oder umgekehrt). Der Schlüssel muss geändert werden, der Ton muss aber unbedingt derselbe bleiben, d.h. ein c' muss ein c' bleiben.
  • Beispiel 2: Eine Tuba-Stimme soll in den Violinschlüssel übertragen werden (ist mancherorts üblich). Nun darf der Ton keinesfalls derselbe bleiben, sonst erscheinen unzählige Hilfslinien.

Weil capella nicht intuitiv erfassen kann, welche von beiden Möglichkeiten gewünscht ist, machen Sie unter Extras-Optionen die entsprechende Vorgabe

In capella 8: Extras - Einstellungen - Noteneingabe - Transponieren...

Trotz richtiger Einstellung kann es vorkommen, dass capella nicht genau die Lage trifft, die Sie sich vorgestellt haben. Dann korrigieren Sie durch "Transponieren" um eine Oktave.