Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Galerien

  • 20.04.2015

Galerien helfen Ihnen, Grafikobjekte, die Sie häufig brauchen, zu sammeln, zu verwalten und dauerhaft, auch für immer neue Partituren, zur Verfügung zu halten.

Grafikobjekte sind alle, die Sie nicht direkt als Noten eingeben, also Textobjekte, dynamische Zeichen und alles andere, was Sie aus dem Menü "Zeichnen" einfügen.

Ein Beispiel: Sie verwenden öfters die Anweisung "ritardando". Sie möchten, dass sie stets in der selben Schriftart und gleichen Größe erscheint, die Sie gewählt haben (nicht Standardschrift). Statt also jedes Mal wieder den Text zu tippen und die Schriftart mit 4-5 Mausklicks festzulegen, gestalten Sie nur einmal das Textobjekt nach Ihren Wünschen und legen es dann in der Galerie ab. Dafür klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf das Objekt und dann auf den entsprechenden Befehl.

Wenn Sie nun Ihr "ritardando" in diesem Werk das nächste Mal brauchen, klicken Sie nur auf das Galeriesymbol und haben das Objekt sofort fix und fertig zur Verfügung.

Und die Galerie hält einen noch schnelleren Weg für's Einfügen bereit: Die ersten 30 Objekte einer Galerie können per Tastenbefehl geholt werden, angefangen mit [Strg]+[1].

Fortsetzung hier.